sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


05.11.2020 00:00




[0] 

20201105-0000-0-1.jpg

[1] 

20201105-0000-0-2.jpg

[2] 

20201105-0000-0-3.jpg

[3] 

20201105-0000-0-4.jpg

[4] 

20201105-0000-0-5.jpg
Ich hatte am 04.11.2020 um ca. 13:00 Uhr gerade mitd em K15 den Brand-ermittlern telefoneirt wegen des Brandes am 06.Oktober 2020 zu dem ich noch Audimitschnitte üebrmitteln wollte die mittelStresiand-Effekt im Ausland von Dritten abgespeichert wurden hier im Breich der Zustaändigekit der EU Gesetzgebung aber längst nicht mehr existieren. Es giubt zumMetallegsllcaft AG Öloptioen skandl ja das Verfahren uin den USA das es möglich amcht daß wennich als Zeuge bedroht werde daß das Beweis-material zu diesme Nebenverfahren nach Verwrtunsgregeln auslädnsichen Rechtes beigezogen wird. Ich ab mich dann am Teleofn darüber aufgerget daß die Polizei keine Attachments entegegnimmt. Als ich mir eien Kaffe machen wollte und am Fster vorbeikam sh ich daß aufd er Straßegerade wi3ede3r zwo Masnchaftswagen von den Bulelnparkten. Ich hab mir gelich egdachtd as ist wegen mir, whercihlich die Irren die Veruchen heir Beweismaterila zu ernichten. Daehr hab ich gelich den Rehcner ausgeshclatet und binruntre. Auf der Straße traf ich dann auf ein SEK miT Shcldenudn Helme und meere Poliszten und ich hab die noch gefagr t was sie heir amchen, ob sie wider Blogger/Journalisten und Systmkritiker terroriseren und tyrannsieren. Dann in ich wie das die ncste Adresse war die mir einfile zuM Stadtgesundheistamt gerannt und hab den Typen von det Suizidprävention egsucht ihm ein Handyforto der geparekten Polizeautos vor meeinHAus gezeigt und gastgt daß amn mich schon wieder fertig-zumachen versuche. Dann bin ich ins Intenetcafe und hab die fotos die ich gemcht ahtet vondem Esiant hochgeladen. Anshcließnde bin ich anch Hause und imFlur wurde ich dann rpom,t verhaftet und druchsucht und es zeiget sich daß die taäschlich emein Wohnunsgtür eingerammt hatten. Ob ich mit der Suzidhlfe inBerlin teelfoneirt hätte. Ich ahbe gesagt udndas wusstend ie ja auch daß ich siehe Blog bei der Gesellschaft für Hammens Streben ne Anfrage gemcht habe. Da habendie egsat deshalb seien sie da. Wer für sein Blog wegen assistiertem Szuizid rechrechiert bekomt also die Bullen auf den Hals eghetzt.


-------- Nachricht --------
Betreff: AW: Beweismittelvernichtung?
Datum: Wed, 4 Nov 2020 13:58:59 +0000
Von: ***@polizei.hessen.de
An: maximilian@baehring.at

Sehr geehrter Herr Bähring,


die polizeilichen personengebundenen E-Mail-Postfächer sind aus Sicherheitsgründen auf eine leider sehr geringe Größe an Datenanhängen sowie auf gewisse Dateiformate begrenzt. Deshalb möchte ich Sie bitten, Dateien und E-Mails an das Dienststellenpostfach
***@polizei.hessen.de

zu senden. Damit vermeiden Sie auch, dass im Falle der Abwesenheit meiner Person oder anderer direkt angeschriebener Kollegen Ihre E-Mails ungelesen bleiben.


Mit freundlichen Grüßen,

***
Kriminalkommissar

Polizeipräsidium Frankfurt Kriminaldirektion - K15






-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at> Gesendet: Mittwoch, 4. November 2020 12:46
An: *** <***@polizei.hessen.de>; *** <***@polizei.hessen.de>
Betreff: Fwd: Beweismittelvernichtung?
Priorität: Hoch

Sorry

aber bin ziemlichs auer/wütend wiel hie rnichstvornageht. Hatte eben mit der 069/755-*** telefoniert und mir wurde egsagt man werde mir eien möglichkeit bekanntgeben um die mp3 oder whalweise mp4 audio-dateien irgendow hochzuladen (eine internetaddresse/url). Bitte beachten sie daß ich jedesmal die Dateien wieder aus dem nicht EU-Ausland anfordern muß um evetuellen rechtlichen Verwertungsverboten Rehcnung zu tragen.

Es gibt da eine Sache namens "millardenshcer Aktienkursminpulation Metallegellscaft AG (damals 14. rößter DAX Konzern) Öloptionen" da war mein Vater tätig, er leitet bis zus iener Pension die wolfrma Bergau der man Rüstungschäfte vorwarf, die nach internationalem Recht außer hab Dustchalnd wegen internationaler Geschädigter (Hauptaktionär ist ein Golf-Staat im anhen Osten) behandelt wird. Das kann das als Nebnevrfhren mögliche Zeugenbeeinflussung laufen.

https://www.zeit.de/1994/12/raenkespiel-ums-oel/seite-2

Sie bkämen den Hinweis dann sozusagen offiziell via Interpol.

Bähring


[...]

===


-------- Nachricht --------
Betreff: Experten fragen wie mans richtig macht mit dem Suizid ist auch ne Möglichkeit
Datum: Wed, 4 Nov 2020 09:04:02 +0100
Von: Maximilian Baehring <maximilian@baehring.at>
Antwort an: maximilian@baehring.at
An: info@dghs.de
Kopie (CC):

*** von der Suizidprävention vom Gesundheitsamt (*** war auch dabei) hat insofern Recht mit siener Kritik als das die Suizidversuche die ich unternahm ja auch mit körperlichen Schmerzen verbunden gewesen sind und ganz vergessene zu erwähnen daß es die Möglichkeit gibt dasß das auch mal so schief läuft daß man anchließend nicht tot sondern behidnert und ein Pflegefall ist. Daher frag ich sicherheitshalber mal nach wie man es richtig macht.

---

Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.


Deutsche Gesellschaft für
Humanes Sterben e. V.
Kronenstraße 4

D-10117 Berlin


Frankfurt/M.,
04. November 2020

[...]

http://blog.sch-einesystem.de/ARTICLE/2020110408000/