sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


15.05.2021 00:15




[0] 

20210515-0015-0-1.jpg

[1] 

20210515-0015-0-2.jpg

[2] 

20210515-0015-0-3.jpg
Wa soll den diese Scheiße hier bitteschön? Wollen die das wir HartZIV Emfäger in Frakfurt am Main üebr die Pfändungsfreigrenze auf dem Bankkonto kommen (wil ja da imemr die mIte mit überwiesen wird die dann per Daueraftrag sofort wieder vom Koto abgeht) damit wir da Ärger kriegen? Ich hab das nicht beantragt. Jtzt darf ich it jdem der drei Inakssobüros mit denen ich Rtane- Zahlungverinbaurn getroffen habe wieder ellenlange Korrepsodnez führen daß mir das Jobcneter Geld zugesteht vonm es aber selbst schreibt daß diese zusätzlich Bewilligung nur vorläzfig sei das wahrschein-lich pfädnungsfrei ist weil es eine sozialleistung ist, aber weiß das auch dei Bank wenn plötlich uenrwartet einküfte eiegehen? Oder lösen die großalarm aus ich hätte illegaöe Nebeinfüfte. Abegsen davon daß der Text des shcfriebn so gutwie3 total unervstädnlcihsit, man sieht nicht wann welches geldeinegehn soll. Wprde das gegen Mitte/ende eiens Moats eieghen wär das wgene der Pfändusngrenze des Bankkontos kien Problem, so aber beriet mir das shcirben merh Ärger alsdaß es mir Freid bringt. Denn so langeich nicht endgültig den Betrag gutgeschrieben bekommen habe kann ich auch nicht bahupoten ich haätet was bekomemn, das shcirben ist ja zimlich nebulös gehalten ob/was/wann wie gutege-chrieebnwird udn behäl sich rückfordeurngn vor. Für mich siht das her nahc ner Trickserei zugusntend er Inakssobüros aus. Damit die eien drsglsiern können.