sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


28.10.2020 12:15




[0] 

20201028-1215-0-1.jpg

[1] 

20201028-1215-0-2.jpg

[2] 

20201028-1215-0-3.jpg
Also wenn man sich diese unmenschlichen Pflegeroboter so ansieht die nach Plan Medikamente injezieren(?) und Menschen beatmen und Messungen durchführne da muß ich doch sagen daß ich leiebr ein paar Pfleger hätte die mich im Falle von ner Corona Infektion (aufgrund Ermüdung unregelmäßig) bebeuteln als ne Beatmungsmaschine die keine Fehelr amcht, nicht emrüdet und ohne Urlaub 25/7/365 einsetzbar ist. Ich bin mir sicher man könnte mit so ner Maschine ne Leiche 150 Jahre lang über den eiegntlichen Todezeitpunkt hinaus weiterleben lassen und dieIdioten von der Krankenkasse müsstend as zahlen. Wenn wir im Flugezug fliegn vetrauen wr doch auc unser Lbeneienr Maschine an und die meisten wollen liebr in eienm Aut fahren als in ner säfte getragen werden ienfch weil die Maschine dem Menshcn üebrelegn ist. Ich weiß nicht ob ich wennich mal 80 Jahre alt bin nicht liebr darauf verzichten würde an ner Mschien hängend sabbernd wieterdahinzu-vegetieren satt bei Ziet im Vollbesitz der egsitgen und körperlichen Kräfte anzuterten. Und da gehtís nicht nur um Maschienn sodner auch datrum von anderen Menshcn, Pflegerkröäften abhägig zu sein. Ich wüsnche mir ein slebstetimmtes Leben liebr Kürzer aber defür qulitativ hochvwertger. Deshalb hab ich auch schon 2002 asl meien Ex mir eine schwere unghilbare Krankheit vorwarf erkundigt was die möglcihkeitn von Strebehilfe im Ausland angeht.

https://www.fnp.de/frankfurt/corona-krise-hessen-frankfurt-krankenhaeuser-kliniken-am-limit-90082627.html


Ich meien ichwill einafch nicht daß die mich wenn ein Suizid-versuch von mir mal so fehlschlägt daß ich nen dauerhaften Schaden dvontrage der es mir dann nicht mehr ermöglicht frei zu dneken oder mich frei zu bewegen, daß die dannmein Krankenversicherungskärthcne inihre Geldautomaten-Terminals stecken könen die Ärzte und da kommt danndas Bargeld raus für eien Behaldung die der aptient nei egwollt hat aber die den Ärzten kohlebringt. Ichmeien es sollten genug Intensivetten für jeden da seien aber es sollte auch nicht so sein daß man Leute die keine Aussicht mehr haben ein qualitativ hochwertiges selbstetimmets Leben weiterzulenben nur dehslab am Leben erhält damit die Pflegmfia Geldmit ihen amchen kann. Vor der Einführung der elektrinschen Gesundheistkarte mussten die Ärzte alle 3 Monate nen neue Krneknshcin beatragen, da fällt dnn sofort auf wenn jemnd irgndwo rumliegt wo er gra ncht liegen sollte.