sch-einesystem

Blog
( Beiträge )


31.08.2019 17:15




[0] 

20190831-1715-0-1.jpg

[1] 

20190831-1715-0-2.jpg
Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.

DAK Gesundheit
Zeil 53

D-60313 Frankfurt a.M.





Frankfurt/M., 31. August 2019

W831 453 406 4122

Sie elendiglichen Betrüger!

Also entweder sie sind sehr dämlich oder sie sind schwert kriminell oder, und auch das wäre fatal, der Inforamtionfluß in ihrem Haus funktioneirt nicht. Ich erkläre es Ihne jetzt zum letzetn Male:

Ich werde an Sie keine Zahlungen leieten da das Vericherunsgevrhälnis betrügerisch zustandegkomen ist was ich auc so mehrfach Ihne zur Kenntnis gebrcht habe sowei der statsnwlstcaft udn Polizei. Ich war zuletzt angeblcih bei der AOK versichert auchd ort hatte ich keinen Vertrag unetsrchrieben. In Wirklichkeit war meine letzte Krankenver-sicherung eine andere die ich ihnen aus Ermittlunsgtaktischen gründen nicht nenne. Das Jobcenter durfte mich nicht gegen meinen Willen ver-sichern. Ihre Drückerkolonnen haben massiv Shcieß gebaut und ertsmal habe ich das beraits anfgan 2007 strafgezeigt beim 1. Polizei-reveir, Frankfurt a.M. bei Herrn Kraftvom 06.02.2007 oder bei der stanwlstcfat Frankfurt a.M:, Herrn tiede am 28.02.2007.

Wie Ihnen baknnt sien drüfte lauefn in der Sache Staatsanwaltliche Ermittlugege GEGEN SIE. Weiter Strafanzeigen liegen vor mit Datum vom 10.07.2019, 11.01.2013, 19.03.2013, 25.03.2013, 26.03.2013, 12.04.2013, 08.07.2013, 08.04.2014, 17.12.2014, 25.04.2015 sowei dem 12.02.2016.

Und nochmal: Es gibt Presseberichterstattung von Frankfurter Neuer Presse, Frankfurter Rundschau und dem essischer Rundfunk (Fernsehen) das Magazin de facto. Hierbei geht es darum wie sie mit den Mitteln der Psychiatrie, Medikamentenvergiftungen udn Feriheiserbubungen versucht haben Vertragsabshclüsse zu erfoltern um sich die Taschen vollmachen zu können. Zudem gibt es eien Untersichungssauschuß im hessichen Landtag. Momentan verucht ihr Herr Schmidt udnIhr Herr Elams noch die leageln Gesprächmit-schnitte wo er mir Schmerzen in Aussicht stellt wenn ich nicht beid er DAK versichrt sein will vom Fermsehesender RTL Redaktion TeamWallraff zurück zubekommen und eine Aussttrahlung zu verhindern.



---


Maximilian Baehring Hoelderlinstrasse 4 D-60316 Frankfurt/M.

Oberstaatsanwalt Dr. König
Staatsanwaltschaft
Konrad-Adenauer-Straße 20

D-60313 Frankfurt a.M.



Frankfurt/M., 31. August 2019


ALARM SOS MAYDAY / Nachtrag zur STRAFANZEIGE vom 10. Juli 2019


Herr OStA Dr. König!



Ich werde weitherin auf das übelste epresst und bedroht und darf um dringendste udn zügiste Erledigung der Sache gegen die DAK bitten.
Ich reiche hierzu weiteren Schriftevrkehr ein.

Sie verlieren wenn sie so eiter machen einen Zeugen und das soweit
ich beurteilen udn größtenteils auch zwiefslfrei, hieb und stichfest beweisen kann weil man seitens der Staatsanwlstcfat selbst so viel Schuld auf sich geladen hat daß man an einer Aufklärung der Sache nicht interessiert ist weil man dann selbst Opfer weiterer Ermittluneg würde, etwa wegen Aussgerpressung falscher Gestännisse, Epressung der Aussage-unterlassung, Unterlassener Hilefeleistung, Verfolgung Unschuldiger, Kindesentführung zuwckes Epressungvon Faslchaussagen, Vergiftung mit PSyhcpharamka, Vertsuchunbg von BTM-Delikten, Freiheistebrubung, sexuellem Missbruch Shcutzgbefohlener, mehrfachen Überfällen udn nicht zu vergessen die Aktienkursmanipulatioen in Sahne metallegsllchaft AG
mit Milliardenschäden von den Ermittlungspannen gegen den Ostend Würger Michalek mal ganz zu schweigen.





Max Bähring